Rote Bete

Erinnert an eine Rote Kugel: Sie ist kugelrund mit glatter Haut, geringe Ringbildung. Diese alte Sorte wurde auf einen intensiven Geschmack selektioniert. Mir persönlich ist aber die „erdige“ Note zu stark vorhanden.

Cylindra

Lange, walzenförmige Rüben, oberirdisch. Leicht zu hobeln, auch als Baby-Bete, köstlich. Diese Sorte verwenden wir auch um die kleinen Rohnenblätter zu produzieren,

Cheltenham Green Top

Es handelt sich dabei um lange, spitze Wurzeln, auch grünes „Mützchen“ genannt.
Es ist eine sehr alte, englische Sorte, welche sich durch ihren hervorragenden Geschmack auszeichnet: sie ist süß, hat ein intensives Aroma. Hervorragend ist, dass die erdige Note, welche die meisten roten Beten besitzen bei ihr nicht vorhanden ist.
Diese ist meine persönliche Lieblingssorte!

Gelbe Bete

Von dieser Variation sind wir sehr angetan! Sie hat eine wunderbare leuchtend gelbe Fleischfarbe. Im Geschmack ähnelt sie sehr der Cheltenham. Süß und wenig Erde-Geschmack.

Crapaudine

Eine sehr alte, ertragreiche, französische Sorte mit langer, spitzer Rübe, die im Querschnitt rot-weiß geringelt ist. Wird erst beim Kochen süß und fruchtig, deshalb nicht als Rohkost geeignet. Auch in Größe  Minibete

Rote Bete Tonda di Chioggia

Eine Zufallskreuzung aus Italien. Sehr hübsche Sorte, im Querschnitt rot-weiß geringelt. Diese Sorten Ist auch für den Rohverzehr geeignet, denn man muss bedenken: kocht man die rot-Weiß geringelten im Wasser verliert sich die Farbe.

Weiße Bete Albina Vereduna

Es ist eine weißfleischige Sorte und hat die große, runde Form der Roten Bete. Schmeckt sehr süß!